DURCH DIE WÜSTE IN DIE EWIGE STADT

Eine Wanderreise auf äußeren und inneren Wegen nach Jerusalem

Geplanter Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):


Tag 1– So, 12.03.23 - Willkommen in Israel

Flug von München nach Tel Aviv. Ankunft und Empfang durch unsere lokale Wander-Reiseleitung. Transfer in die Arava-Senke.
ERSTER KONTAKT MIT DER WÜSTE, Einstimmung auf die Reise: „Warum durch die Wüste gehen?“ Übernachtung im Lotan Kibbutzgästehaus für 5 Nächte.



Tag 2 – Mo, 13.03.23 – Der erste Wandertag auf dem „Shvil“: Elifaz - Mt. Timna - Wadi Raham

Ab heute folgen wir den letzten vier Etappen des „Shvil“ (hebräisch für „der Weg“, so wird umgangssprachlich der „Israel National Trail“, bezeichnet), wandern durch die sandfarbene Bergwüstenlandschaft und schwarzfelsigen Canyons der Berge von Eilat bis zu den Ufern des Roten Meeres. Jede einzelne Etappe bietet ein faszinierendes Naturerlebnis! Zunächst steigen wir auf das Plateau des Mt. Timna hinauf. Von hier bietet sich eine erste grandiose Aussicht über die Felsformationen. Im Timna-Park unter uns befinden sich auch die ältesten Kupferminen der Welt. Wir folgen dem Shvil und erreichen am frühen Nachmittag das Wadi Raham. Ein kurzer Bustransfer bringt uns zurück zu unserem Lotan Wüsten-Kibbutz.

Gehstrecke: 17 km | Gehzeit: 7-8 Std. | Fahrzeit: ca. 0.5 Std. | Fahrstrecke: ca. 20 km | Aufstieg: 463m | Abstieg: 300m |



Tag 3 – Di, 14.03.23 - Der zweite Wandertag auf dem „Shvil“: Wadi Raham - Canyon Shechoret

Wir setzen unsere Etappe im breiten Trockenflussbett des Wadi Raham fort. Wir steigen einen schmalen, felsigen Weg hinauf, dessen Gipfel uns mit einer herrlichen Aussicht auf die farbenfrohe Bergwelt und den Golf von Eilat in der Ferne belohnt. Ein langer Abstieg führt uns hinab zu den gewaltigen roten Wänden der Amram-Säulen. Zum Abschluss der heutigen Etappe wandern wir durch eine flache Ebene bis zum Eingang des Shehoret-Canyons. Ein kurzer Bustransfer bringt uns zurück zu unserem Wüsten-Kibbutz.

Am Nachmittag Begegnung mit einem Kibbutzmitglied und Führung: Wir erfahren mehr über diese weltweit einmalige, kommunitäre Lebensform!

Gehstrecke: 17 km | Gehzeit: 7-8 Std. | Fahrzeit: ca. 0.5 Std. | Fahrstrecke: ca. 30 km | Aufstieg: 330m | Abstieg: 370m |



Tag 4 – Mi, 15.03.23 - Der dritte Wandertag auf dem „Shvil“: Canyon Shechoret bis Mt. Yehoram

Wir steigen in den schmalen Shechoret-Canyon ein, der uns mit seinem dunklen Granitgestein empfängt. Nach einem kurzen Anstieg erwartet uns nicht nur eine beeindruckende Aussicht, sondern auch die Erkundung eines wunderschön gemaserten und geschliffenen Sandsteincanyons im Tal. Durch die wilde Kalksteinlandschaft des Wadi Netafim gelangen wir schließlich zur kleinen Netafim-Quelle, der einzigen Quelle in den Bergen von Eilat. Von der Quelle führt der Weg durch eine enge Felsspalte und dann weiter stetig bergauf zum Fusse des Mt. Yeohram. Bustransfer zurück zum Kibbutzgästehaus.

Gehstrecke: 14 km | Gehzeit: 7-8 Std. |Fahrzeit: ca. 1 Std. | Fahrstrecke: ca. 50 km | Aufstieg: 420m | Abstieg: 100m |



Tag 5 – Do, 16.03.23 - Der vierte Wandertag auf dem „Shvil“: Mt. Yehoram - Wadi Gishron - Eilat

Heute steht unsere letzte - und wohl schönste! - Etappe des Shvil auf dem Programm. Vom Mt. Yehoram (auf ca. 700 m) begleitet uns bei unserem Abstieg zur Bucht von Eilat farbenfroher Kalk- und Sandstein. Es geht hinunter ins Wadi Gishron, wir folgen dem natürlichen Lauf des Canyons, der uns immer wieder spektakuläre Blicke, tief hinein in die Weiten des Sinai bietet. Ein letzter Anstieg auf den Mt. Zefahot und wir sehen nun auf die unter uns liegende Stadt Eilat und den gesamten türkisblauen Golf von Aqaba mit dem Vierländerblick auf Israel, Jordanien, Saudi-Arabien und Ägypten! Nach vier abwechslungsreichen Wandertagen auf dem Shvil erreichen wir das Ufer des Roten Meeres in Eilat. Wer Lust hat, kann sich den Wüstenstaub der vergangenen wunderschönen Wandertage im Roten Meer abspülen! Transfer zurück zur Unterkunft.

Gehstrecke: 16 km | Gehzeit: 8-9 Std. | Fahrzeit: ca. 0.5 Std. | Fahrstrecke: ca. 30 km | Aufstieg: 200m | Abstieg: 740m |



Tag 6 – Fr, 17.03.23 - durch die Arava zur Judäischen Wüste

Fahrt durch die Arava-Senke Richtung Totes Meer. Besuch der Felsenfestung Massada. Auffahrt mit der Seilbahn auf das Hochplateau der berühmten Felsenfestung. Hier fand der letzte dramatische Kampf der Zeloten gegen die römische Besatzungsmacht im „Jüdischen Krieg“ (66 bis 70/73 n.Chr.) statt. Am Nachmittag wollen wir „wie ein Korken“ im Toten Meer schweben. Abendessen und Übernachtung im Resort Hotel in Jericho.



Tag 7 – Sa, 18.03.23 - HINAUF NACH JERUSALEM DURCHS WADI KELT

Heute setzen wir unsere Wanderung fort: durch den oberen Verlauf des Wadi Kelts wandern wir über mehrere Stunden durch eine Oasenlandschaft bis zur Fara-Quelle und dem Charitoun Kloster, der ältesten Klostergründung in der Judäschen Wüste. Vom Skopus Berg eröffnet sich ein erster Blick über Jerusalem. Von hier aus wandern wir ca. eine Stunde an der Westflanke des Ölberges herab und durch das Kidron Tal – bis zur Gethsemane-Kirche am Fusse des Ölbergs. Weiter geht es durch das Löwentor auf die Via Dolorosa bis zum „Leeren Grab“ in der Grabes- und Auferstehungskirche. Übernachtung im Eyal Hotel in Jerusalem für 3 Nächte.

Gehstrecke Wadi Qelt: 8 km| Gehzeit: ca. 4-5 Std. | Aufstieg: 136m | Abstieg: 39m
Gehstrecke Jerusalem: 4 km, Gehzeit: 2 Std. mit Pausen



Tag 8 – So, 19.03.23 - Die Altstadt von Jerusalem

Entlang der Altstadtmauer geht es auf den Zionsberg, wo wir wichtige jüdische und christliche Traditionen antreffen, mit dem Grab von König David, mit dem Abendmahlssaal und der Dormitio Abtei und ihrer Marienkirche. Weiter geht es bis zur Westmauer mit dem Blick auf den Tempelberg. Nachmittags: Freizeit in der Altstadt. ÜN im Eyal Hotel.



Tag 9 – Mo, 20.03.23 - Besuch bei den palästinensischen Nachbarn

Wir fahren zu dem arabischen Dorf Battir, seit 60 Jahren auf der Grenze zwischen Israel und Palästina. Wir lassen uns die landwirtschaftlichen Terrassenanlagen zeigen, die in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen worden sind. Von hier laufen wir bis zum christlichen Dorf Beit Jala, wo wir uns eine Sozialstation anschauen. Nach einer Mittagspause besuchen wir Bethlehem und die Geburtskirche. Rückfahrt nach Jerusalem. Abendessen und ÜN in unserem Hotel.

Gehstrecke: 4 km| Gehzeit: ca. 2 Std.



Tag 10 – Di, 21.03.23 – Abreise

Transfer zum Flughafen. Rückflug von Tel Aviv nach Deutschland.




Leitung:
  • Leitung: Pfr. Matthias Knoch: matthias.knoch@elkb.de u. israelischer Guide


Leistungen:
  • ° Hin- und Rückflug München – Tel Aviv – München
    ° 23 kg Freigepäck
    ° Flughafensteuern und Sicherheitsgebühr
    ° Luftverkehrssteuer (gültig ab 01.01.11)
    ° Reisepreissicherungsschein
    ° Begrüßung und Abholung am Flughafen durch deutsch sprechenden, diplomierten
    Reiseleiter und Begleitung während des geplanten Reiseprogramms
    ° Fahrten mit klimatisierten, modernem Reisebus – zuverlässiger Busfahrer
    ° 9 Übernachtungen in Kibbutz bzw. Hotel der guten Mittelklasse im Doppelzimmer
    mit Frühstück und Abendessen (Halbpension)
    ° Für die Wander-Tage (2, 3, 4 u. 5) ist ein zusätzliches „Lunch-Paket“ inkludiert.

    ° Zimmer mit Klimaanlage, Bad/WC, Telefon
    ° Wanderreise laut Programm
    ° Alle anfallenden Eintrittsgelder



Preise:

2.290,-- € pro Person im DZ bei mindestens 25 Teilnehmern – Einzelzimmer-
zuschlag 570,-- €, bei 21-24 Teilnehmern + 120,-- €, bei 16-20 TN + 360,-- €

Im Preis nicht enthalten:
° Trinkgelder für Hotelpersonal, Busfahrer und Reiseleiter (70,-- € p. P.)
° zusätzliche Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben
° RundumSorglos-Paket inkl. Kranken,- Gepäck- und Reiserücktrittsversicherung als
Gruppenversicherung (mindestens 10 Personen) ohne Selbstbeteiligung + Corona Ergänzungsschutz
ca. 110,-- € (sehr zu empfehlen)
° Eventuell anfallende Treibstoffpreiserhöhungen und größere Wechselkurs Schwankungen

Hinweis:
Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise einen noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass.

Anmeldeschluss:
27.12.2022


Termin:

12.03.2023 - 21.03.2023



Flug:

Flug ab/an München - Tel Aviv


Hier können Sie Ihre Anfrage oder Anmeldung an uns senden






Kreativ Reisen GmbH  ::  Helmut Jarsetz  ::  Siedlung 12  ::  86736 Auhausen
Tel.: +49 (0)98 32 - 70 89 724  ::  Fax: +49 (0)98 32 - 70 86 48  ::  E-Mail: info [ät] kreativreisen-gmbh.de

© 2008 - 2022 by just-handma.de